Kabarett auf höchstem Niveau

Den Mainstream-Medien in Deutschland wird immer wieder vorgeworfen, dass sie bei vielen Themen einseitig berichten würden. Unter den kritisierten Medien befindet sich dabei auch immer wieder das ZDF. Mit der „heute-show“ und vor allem mit „Die Anstalt“ laufen beim Mainzer Sender allerdings auch zwei Fernsehformate, die durchaus einen objektiveren Blick auf das Weltgeschehen werfen – wenn auch unter dem Vorwand der „Satire“. Die erste Folge von „Die Anstalt“ nach der Sommerpause hat auf eindrucksvolle Weise gezeigt, dass journalistische Objektivität praktisch nur noch in Satireform stattfindet.



Wer nicht „die Zeit“ hat, um die gesamte Folge von gut 50 Minuten Dauer zu sehen, dem seien die beiden Passagen über die Einmischungen der USA in den vergangenen Jahrzehnten im Nahen Osten ab 27:40 Minuten und besonders über die Berichterstattung der Medien im Ukraine-Bürgerkrieg ab 45:17 Minuten empfohlen.

Kommentar hinterlassen zu "Kabarett auf höchstem Niveau"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*