EU

EU schreit CETA und Mordio

Paul Magnette könnte in die Geschichtsbücher eingehen als eine der Personen, welche die Menschheit vor ihrem Gang in einen globalen, oligarchischen Polizeistaat gerettet haben. Dort könnte er neben Edward Snowden, Jeremy Corbyn und Bernie Sanders stehen. Moment, Sanders streichen wir wieder, der wurde von der Demokratischen Partei in den USA ja schon um seine Präsidentschaftskandidatur betrogen. Es wäre wirklich eine Volte der besonderen Art, wenn ausgerechnet die völlig undemokratische Konstruktionsweise der Institutionen in der Europäischen Union der Demokratie auf diese Weise zu ihrem Recht verhelfen würde. Schließlich ist in vielen Ländern der EU die Mehrheit der Bevölkerung gegen CETA. Diese Ablehnung wurde bisher aber von den EU-Granden beflissentlich ignoriert.


Vor, zurück, vor, zurück

Gestern wurden die Uhren wieder um eine Stunde nach vorne gestellt – die Sommerzeit läuft. Während sich viele über die längere Sonnenscheindauer am Abend erfreuen, warnen immer mehr Wissenschaftler vor den negativen Auswirkungen der Zeitumstellung: Die gestörte innere Uhr führt zu gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen. Einen Nutzen bringt die Zeitumstellung laut Berechnungen schon lange nicht mehr. Doch allen Sommerzeit-Liebhabern steht eine alte Bekannte schützend zur Seite.Eingeführt wurde die Sommerzeit in Deutschland zum ersten Mal im Ersten Weltkrieg. Nach einem kurzen Intermezzo im Zweiten Weltkrieg schaffte es erst die Ölkrise in den 1970ern wieder, diese als notwendig erscheinen zu lassen. Aufgrund energiepolitischer Überlegungen und der bereits bestehenden Sommerzeit in westlichen Nachbarländern wurde sie 1980 auch in Deutschland wieder eingeführt. Mit dem längeren Tageslicht sollte erreicht werden, dass der Strombedarf für die Beleuchtung sinkt. Doch dieser Effekt wurde bereits in der Vergangenheit vom gestiegenen Energiebedarf für die frühere Beheizung mehr als aufgehoben und wird sich in Zukunft durch Einführung energiesparender Beleuchtung noch weiter verstärken. Das Bundesumweltamt stellte bereits 1995 fest, dass die Begründung für die Sommerzeit in der Realität nicht erfüllt wird – die Sommerzeit vielmehr negative Auswirkungen hat. Weshalb müssen wir in Deutschland dennoch, 19 Jahre nachdem diese Erkenntnis gewonnen wurde, immer noch…